Mein Männlein

Mein Männlein
Galahad Grand Prix Aurora

Freitag, 10. Februar 2017

Ito Garn - Objekt der Begierde

Zunächst konnte ich mit dem Garn von Ito nicht viel anfangen...Garn aus Papier? (Washi) oder relative harter Seide? (Kinu) Aber bei der Sensai (60% Mohair, 40% Seide) bin ich schwach geworden...dieses weiche fluffige Etwas... und dann die Farben! Super!
Aber zurück zu den anderen Qualitäten... Kinu.. für den Sommer...super! Ich stricke ja bereits einen Boxy Pullover in hellgrau und Limette aus der Ito Kinu für den Sommer und ich kann sagen es verstrickt sich super und wird ganz sicher im Sommer mein Lieblingspulli. Allerdings kann ich noch nicht sagen in welchem Sommer - also in welchem Jahr ich fertig bin..wenn ich meine Projektliste so anschaue - genug gejammert!
Die Kinu eignet sich auch hervorragend für Tücher... im Laden...haben wir zwei liegen und sie sind schon recht oft nachgestrickt worden. Die Farbauswahl ist auch so groß, dass es kaum Kombinationen gibt, die sich wiederholen...also keine Gefahr seinem Stricktuch - Double zu begegnen.. ;-) Ich werde sicher auch noch eines stricken, dann werde ich es Euch natürlich vorstellen, aber (neben dem dass ich noch soooo viel abarbeiten muß..) ich kann mich noch nicht für die Farbkombination entscheiden..
 
Jetzt aber zurück zu meinen Einkäufen... ich habe hier eine Sensai und Shio in Farbe string ausgewählt. Ein Knäuel der Sensai in string hatte ich bereits.. d.h. aus dieser Kombination könnte auch ein Tuch oder Schal entstehen. Die Shio hat 480 m Lauflänge und die Sensai 240m, so dass es natürlich perfekt zusammen passt. Diese Schätze kommen aber erstmal wieder in die Schatzkiste...so schnell entsteht da nix draus. (oder???)
 
 
Und hier... tatatataaaa... Sensai in Farbe 308 azalea.. ein grandioses pink! Leider gibt es die Kinu in der Farbe nicht mehr, sonst hätte ich hier vielleicht ein Tuch gemacht wie bei Sheepurls zu sehen - da habe ich auch die Farbe gesehen und schon war es um mich geschehen. Nachdem ich also diese Farbe gesehen habe, habe ich nachts von einem pinken Mohairpulli geträumt. Ehrlich wahr. Der war soooo schön!! Ok... jetzt verblasst die Erinnerung und jetzt stehe ich da mit diesem Traum von einem Garn und habe die größte Sorge hieraus nix anständiges hinzukriegen. Soll ich doppelt verstricken? Oder einfach mit dünner Nadel? Doch ein Beilaufgarn wählen? Ich habe mich noch nicht entschieden..aber der Schnitt soll ähnlich wie bei meinem Nova Boxy werden...also etwas kastig, aber nicht so weit. Ich bin gespannt! Und ich freue mich schon... vielleicht traue ich mich ja schon mal an eine Maschenprobe heran... nein, dann bin ich angefixt und die anderen Sachen bleiben wieder liegen. Oder doch?


 

Und dann das.... ich muß ja gestehen, dass ich einen Qualitätsprüfer für Mohairwolle Zuhause habe. Jini! Jini das gefräßige Mohairmonster... er hat da wohl einen kleinen Fetisch! Immer wenn ich was mohairiges nach hause bringe... oder verstricke...dann klaut er.. oder reibt sich daran! Keine Ahnung warum? Sind es die flusigen Härchen? Oder riecht es noch? Riecht gefärbte Wolle noch nach Tier? Aber warum will er dann kein Yak oder Alpaka? Zumindest scheint im die Qualität zu gefallen und hat sie zahlreichen Tests unterworfen....anlutschen, hoch werfen, mit der Pfote über den Boden schieben, fallen lassen...also ein Extremtest. Und was soll ich sagen...dem Garn ist nix passiert, außer dass es ein klein wenig nass geworden ist. Geschimpft habe ich natürlich nicht... ich stand unter Schock! ;-) Nein, so schlimm ist es auch nicht.. ich weiß ja, dass er schnell daran die Lust verliert und wenn ich etwas entspannt bleibe, dann umso schneller! :-)

 

Ihr könnt Euch vorstellen, dass ich mich aufs Wochenende freue, um weiter mit den Nadeln zu klappern... ich wünsche Euch auch eine schöne Strickzeit und wahnsinnig viele kreative Ideen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen