Mein Männlein

Mein Männlein
Galahad Grand Prix Aurora

Freitag, 22. April 2016

Projektideen in Sommerlaune

Wir haben jetzt schon den dritten Tag ein traumhaft frühlingshaftes Wetter...die Sonne scheint schon sooo stark, dass ich mich prompt schon verbrannt habe. Aber die ersten richtigen Sommerstrahlen mußte ich einfach auf der Terrasse genießen...es war toll...Und plötzlich dachte ich...ich muß doch was sommerliches stricken...aber was? Eigentlich wollte ich ja alte Projekte aufarbeiten...aber Stash - Abbau ist doch sicher auch okay, oder etwa nicht?

Also bin ich in den Keller gegangen...die folgenden Wollen liegen bei mir sicher irgendwas zwischen 8 - 10 Jahren rum! Unvorstellbar....also nix wie ran...

 
Ich überlege Kuschelsocken zu machen..einfach beide Garne zusammen verstrickt..mit Nadel 4-6mm....die Sockenwolle (4fach, ganz normal) ist von Hartmuth Wolle und das Kuschelgarn von Zeeman. Da ich aber die Sockenwolle für ein Lochmuster ganz hübsch finde, dachte ich werde ich die Kuschelsocken aus dem Rest vom Lochmuster - Socken machen. Vielleicht sogar auch als Toe-Up Socken...mal schauen.


Also...hier aus der Sockenwolle...wie oben schon geschrieben werden Lochmustersocken im nachfolgenden Muster, aber mit erheblich kleineren Rauten. Das sieht bestimmt ganz hübsch aus..sommerlich leicht...bei der Farbe ja schon allein.


Hier habe ich mir zunächst überlegt die beiden Farben zusammen zu verstricken...aber das wäre mir dann doch zu dick geworden. Dann habe ich mir überlegt, dass ich vielleicht Streifen machen könnte...aber leider liegen die beiden Garne eine Nadelstärke auseinander und ich weiß nicht ob mir das wirklich gefallen wird. Das bräunliche Garn ist von Annell und heißt Miami - 60% Baumwolle und 40% Acryl. Eine Freundin hat es - meine ich - in Belgien gekauft, aber nie gestrickt und hat es mir schlussendlich geschenkt. Vielen Dank liebe Anneliese!! Ich werde hiermit einen leichten Sommerpulli machen, vielleicht mit überschnittenem Arm...mehr als Nadelstärke 3,5mm verkraftet das Garn leider nicht.


Ich habe mich dann dazu entschlossen das apricot farbene Garn erst mal einzeln zu stricken. Es ist übrigens ein Viskose Baumwolle Mix von Hartmuth Wolle, leider ohne Etikett. Nadelstärke 4mm, aber das Garn würde auch eine grössere Nadelstärke vertragen, aber vielleicht mache ich ja doch noch das andere Garn auf der Vorderseite rein...mal sehen..


Es wird übrigens ein Geburtstagsgeschenk...eine sommerliche Strickjacke voraussichtlich, aber vielleicht auch ein Pullover...ich kann mich zwischen meinen Ideen einfach noch nicht entscheiden...ich warte einfach ab, was das Gestrick mir vorschlägt, wenn erst einmal das Rückenteil fertig ist...


Da sage mal...ist dem Hund denn einfach alles egal? Oder hat er allen Ernstes gedacht das Sofa sei frei und er dürfe es benutzen? Einfach auf mich drauf geklettert ist er...und bei guten 36 kg, da merkt man das schon irgendwie...wenn dies zierlichen Pfötchen sich mit vollem Hundegewicht einfach mal so in Magen und sonstige Organe bohrt...Sowas!!??!

 Aber schaut er nicht herrlich entspannt? Wir haben noch kurz gekuschelt, aber dann mußte er wieder absteigen! ;-)


Und soweit bin ich bereits gekommen... Das Muster geht recht flott und man kann es beinahe blind stricken...sehr erholsam! Die Farbe ist sehr apricot...aber dem Geburtstagskind wird es sicher gefallen...es hieß jahrzehntelang es sei die Lieblingsfarbe...sowas ändert sich doch nicht. Oder???? Ääähm....ok....ich frage nochmal... :-)

 

 

 

 







Und auch hier hat sich natürlich etwas getan...die (falsche) Fersenwand liegt hinter mir. Und jetzt folgen noch etwa 50 Runden vom Hauptmuster und das Bündchen. Das Muster gefällt mir immer noch sehr gut, aber ich muß mich dabei konzentrieren...ist also nix für nebenher...vom Film der Woche bekommt man kaum etwas mit und wundert sich wie kurz der Film gewesen sein muß, so schnell wie er vorbei war... :-)

Wünsche ein sonniges Wochenende...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen